Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /var/www/excitingedu/wp-includes/class-wp-hook.php on line 287
Mediengestütztes Unterrichten und Lernen in die Organisationen tragen – Das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen » #excitingedu

Mediengestütztes Unterrichten und Lernen in die Organisationen tragen – Das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen

Mediengestütztes Unterrichten und Lernen in die Organisationen tragen – Das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen
30
Jun

Wie sich die Digitalisierung auf die Bildung auswirkt, welche Möglichkeiten und Chancen digitale Bildung eröffnet und welche (technischen) Mittel und Infrastrukturen hierfür benötigt werden – diese und viele weitere Fragen rund um Bildung im digitalen Zeitalter, erforscht das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen, das im Jahr 2002 von Professor Michael Kerres, gegründet wurde.

Es ist als Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in der Fakultät für Bildungswissenschaft angesiedelt und gehört dort zum Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement im Institut für Berufs- und Weiterbildung. Dabei arbeitet das Learning Lab sowohl mit anderen Hochschulen als auch mit verschiedenen Partnern aus dem Bildungssektor zusammen und berät Bildungseinrichtungen.

Gestaltungsorientierter Zugang

Das Learning Lab hat sich einen gestaltungsorientierten Zugang auf Basis theoretisch fundiertem Wissens gegeben. Dieser legt den Fokus auf die Konzeption und Entwicklung mediengestützter Lernangebote, die an verschiedene personalgetriebene Maßnahmen, wie etwa Coaching oder Unterricht, gekoppelt sind. So werden beispielsweise gemeinsam mit Schulen Konzepte zur Implementierung digitaler Medien und Lernhilfen in den Unterricht entwickelt.

Aktivitäten in Arbeitsgruppen gebündelt

Die vielfältigen Aktivitäten des Learning Labs sind in fünf thematische Arbeitsgruppen unterteilt:

1. Schule und Wandel
Befasst sich mit zwei Schwerpunkten:
Integration digitaler Medien in Lehr- und Lernprozesse an Schulen samt den dafür notwendigen Prozessen sowie offenen Bildungsressourcen und den dafür erforderlichen Werkzeugen und Infrastrukturen.

2. hochschule.digital
Bietet Workshops und Tagungen an.

3. Digitale Erwachsenenbildung
Unterstützt verschiedene Einrichtungen der Erwachsenenbildung bei Verwendung und Nutzung Digitaler Bildungsmöglichkeiten, beispielsweise Volkshochschulen.

4. Online-Weiterbildung
Umfasst die Online-Studiengänge Educational Media und Educational Leadership / Bildungsmanagement

5. Produktentwicklung

Forschungslabor

Im Rahmen unterschiedlicher Forschungsprojekte untersucht und optimiert das Learning Lab darüber hinaus digitale Bildungsangebote, entwickelt neue Formate und vermittelt Kompetenzen für die Nutzung und den Umgang mit offenen digitalen Bildungsressourcen (OERs). So wird für die Medienbildung NRW in Zusammenarbeit mit mehreren kommunalen Schulträgern am Aufbau regionaler und lokaler Schulnetzwerke gearbeitet, um innere und äußere Schulanagelegenheiten besser miteinander verknüpfen zu können.

Weiterbildungsstätte

Neben Forschung und Beratung bildet die Weiterbildung einen weiteren wichtigen Grundpfeiler des Learning Lab. Hierfür wurden zwei weiterführende Online-Masterstudiengänge entwickelt, die sich beide mit Bildungsinnovationen beschäftigen:

Educational Media:
Ausgerichtet auf die Konzeption und Entwicklung digitaler Lehrangebote.

Educational Leadership / Bildungsmanagement:
Fokussiert auf das Management und die Einführung von Bildungsinnovationen.

Die Absolventen dieser Studiengänge sind vorranging in Bildungseinrichtungen tätig und spielen eine wichtige Rolle in der Realisierung und Implementierung Digitaler Bildungsmaßnahmen.

Darüber hinaus ist auch die Geschäftsstelle E-Learning NRW am Learning Lab der Universität Duisburg-Essen angesiedelt. Diese unterstützt im Auftrag des nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministeriums die Vernetzung und Kompetenzentwicklung zu E-Learning an Hochschulen des Landes.

Links

Learning Lab der Universität Duisburg-Essen