25
Okt

Dokumentenkameras in der Praxis

Dokumentenkameras kommen inzwischen in immer mehr Schulen zum Einsatz. Sie helfen analoge Dinge in groß zu zeigen und allen Schülerinnen und Schülern gleichzeitig zugänglich zu machen. Das ist in beinahe jedem Unterricht von Vorteil. Die Geräte dienen zusätzlich als Schnittstelle zwischen analoger und digitaler Welt.

25
Okt

Französisch 2.0 – blätterst du noch oder klickst du schon?

Digitale Medien sind aus dem Alltag von Schülern nicht mehr wegzudenken, auch die Diskussion über deren Sinnhaftigkeit, Intensität etc. im Unterricht ist von allen Seiten mit sämtlichen Argumenten geführt. Praktisch jedes Unterrichtsfach bietet genügend Anknüpfungspunkte für elektronische Lern-Inputs. Ohne eine Grundsatzdiskussion bzgl. G8 oder G9 lostreten zu wollen: in vielen Gesprächen mit anderen Schulen taucht(e) …

24
Okt

Er tut doch nichts – er will doch nur spielen

Das lernt man spielend – Spielend leicht. Aber auch: Spiel mit dem Feuer – Spielen ist ein wunderbarer Zeitvertreib und er ist nicht immer als ernsthaftes Lernen anerkannt. Ganz im Gegenteil: die Schule versteht sich oft als Gegenpol zum „Spielen“ der Kindheit und Freizeit. Und oft geht es gerade auch gegen das Spielen: „Spiel nicht …

11
Okt

Gesellschaft für digitale Bildung: Lernen mit Konzept und System

Sie wollen Ihren Schülern Medienkompetenz vermitteln und fit für die digitale Berufswelt machen? Sie wünschen sich eine moderne Schule mit modernem Profil? Sie sind Lehrer und wünschen sich Zeitersparnis? Sie wollen Ihre Vorbereitungszeit sinnvoll organisieren und optimieren? Sie möchten Ihren Schülern Kompetenzen vermitteln aber sich nicht um Technik kümmern müssen? Dann wenden Sie sich an …

11
Okt

Multimediales Schulbuch – ein Blick in die Zukunft des Lernens?

Das gedruckte Schulbuch als statisches, unveränderliches, gleichförmiges Lernmittel entspricht in vielen Hinsichten dem industriellen Denken des 19. Jahrhunderts: Alle sollen zum gleichen Zeitpunkt das Gleiche lernen. Wir befinden uns aber mitten in einem radikalen Umbruch. Digitales Denken diversifiziert Lernanforderungen und -bedürfnisse, verändert bisherige Raum- und Zeitvorstellungen und birgt individuelle Kreativitätspotentiale. Ein grundlegender Wandel von der …

10
Okt

Digitale Revolution des Klassenzimmers – Mit AixConcept gelingt Sie an jeder Schule

Wenn es um die Digitalisierung von Schule geht, müssen Lehrer viel ertragen. Von ihnen wird gefordert, ihren Unterricht zu modernisieren und virtueller zu gestalten, die Schüler durch interaktive Lehrangebote zu motivieren und am besten auch noch die kompletten Inhalte digital aufbereitet zur Verfügung zu stellen. All das wird verlangt, obwohl Lehrer schon so mehr als …

7
Okt

SMART Technologies: innovative SMART-Boards für interaktives Lernen

 Jedes Kind lernt ganz intuitiv. Im Alltag erkunden sie die Welt durch Interaktion, Zusammenarbeit und indem sie sich mithilfe von Technologie mit anderen zusammenfinden. Indem wir ihr natürliches Lernverhalten ansprechen, verhelfen wir den Schülern zu mehr Erfolg. In vielen Klassenräumen gibt es nicht die richtigen Werkzeuge, die das natürliche Lernen fördern, und mit denen die …

Seite 22 von 32