19
Aug

Digitale Pinnwand und Ideengeber: Pinterest auf dem Prüfstand

Im vierten und letzten Teil unserer Social-Media-Reihe schauen wir uns an, wie Pinterest die gute alte Pinnwand in ein soziales Netzwerk überführt hat und zeigen, was die Plattform von Facebook, Instagram und Snapchat unterscheidet.

11
Aug

Kleiner Geist oder großer Bruder? Snapchat auf dem Prüfstand

Der dritte Teil unserer Social-Media-Reihe wird gespenstisch, denn wir befassen uns mit Snapchat, dessen Logo ein kleiner weißer Geist ziert. Derzeit gehört Snapchat zu den beliebtesten Apps der 12- bis 19-jährigen, knapp hinter WhatsApp und noch vor Instagram (JIM Studie 2017) und verfügt über 187 Millionen aktive Nutzer weltweit.

3
Aug

Selfies, Filter, Influencer: Instagram im Überblick

Im zweiten Teil unserer Social-Media-Reihe werfen wir einen Blick auf das derzeit populärste soziale Netzwerk bei 12- bis 19-jährigen: Instagram. Aus der letztjährigen JIM-Studie geht hervor, dass 57% der befragten Jugendlichen Instagram mehrmals wöchentlich nutzen. Damit lag die Plattform noch vor Snapchat und Facebook und nur einen Platz hinter dem Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Für viele Schülerinnen …

6
Jul

Lokale Medienerziehung: Gutes Aufwachsen mit Medien

Digitale Medien haben seit langem unseren gesellschaftlichen Alltag durchdrungen. Oftmals sind wir uns dessen gar nicht so sehr bewusst, denn häufig haben sie unseren Alltag erleichtert: Ob dezentrales, nicht-lineares Fernsehen via Mediathek oder Netflix, Online-Shopping oder die tägliche Tageszeitung als Smartphone-App. Ganz zu schweigen von Social-Media-Plattformen und Messenger-Diensten wie Facebook, Instagram, Snapchat & Co. Diese …

22
Jun

Informatik spannend aufbereitet: Die Initiative Code your Life

Während früher nur ein vergleichsweise kleiner Anteil der Bevölkerung über Programmierkenntnisse verfügte, wächst die Anzahl derer, die eine Programmiersprache beherrschen stetig an. Diese Entwicklung ist wenig überraschend, geht sie doch Hand in Hand mit der Digitalisierung. Inzwischen sind Coding-Fähigkeiten zu digitalen Kernkompetenzen geworden.

8
Jun

Streamen, Schneiden, Integrieren: Artes neue digitale Bildungsplattform

Die steigenden Nutzerzahlen von Netflix, Amazon Prime & Co. sprechen eine klare Sprache: Streaming-Portale erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Gerade jüngere Generationen nutzen immer seltener das „klassische“ lineare Fernsehen. Vielmehr wollen sie selbst entscheiden, wann sie welche Filme, Serien und Shows wo und in welcher Sprache sehen. Mit Ausnahme großer Live-Events, wie etwa der kommenden …

12
Apr

Lokal und digital: Das Bündnis für digitale Bildung

In loser Reihe porträtieren wir in unserem Blog verschiedene Initiativen zur digitalen Bildung. Die meisten von ihnen wurden entweder von Stiftungen, großen Unternehmen und Vereinen gegründet oder sind aus Kooperationen dieser entstanden. Beim Bündnis für digitale Bildung verhält es sich indes ein wenig anders, wurde es doch gemeinsam von Eltern und Lehrern des Gymnasium Martinum …

3
Jan

Fachinhalte mit Medienkompetenz verknüpfen: Das Projekt DigiBitS

Abgesehen von Problemen mit der technischen Infrastruktur, scheitern die Umsetzung digitaler Bildungsmaßnahmen und die Vermittlung von Medienkompetenz häufig auch am Fehlen aktueller Unterrichtsmaterialien und -konzepte. Veraltete Lehrbücher und Programme lösen bei Lehrenden und Schülern meist eher ein müdes Schmunzeln statt echter Begeisterung aus.

22
Nov

Eine Plattform für alle maßgeblichen Akteure: Das „Forum Bildung Digitalisierung“

Das Forum Bildung Digitalisierung gehört zu den jüngsten Initiativen im Bereich der digitalen Bildung. Als Projekt wurde es bereits 2015 initiiert; im September 2017 fand dann die Gründung des „Forum Bildung Digitalisierung e. V.“ statt, der im Jahr 2018 seine Arbeit aufnehmen soll.

8
Nov

Lokal, digital, frei zugänglich – Wie das Projekt edulabs die Digitale Bildung demokratisieren will

Die Digitalisierung hat neben Smartphones, Tablets oder Virtual Reality vielerorts auch zu einer stärkeren Demokratisierung der Mittel geführt. Viele Technologien, die früher noch Eliten und/oder finanziell gut ausgestatteten Firmen und Spezialisten vorbehalten waren, sind erschwinglich und von einer breiten Masse nutzbar geworden. Beispiele hierfür finden sich zuhauf, etwa im Film und in der Fotografie.

Seite 2 von 3