Digitale Bildung

2
Mrz

Werkbank 4.0: Ein Blick in die HABA Digitalwerkstatt

Digitale Bildung ist nicht allein Aufgabe von Schulen – diese Erkenntnis ist zwar nicht neu, aber scheint noch nicht bei jedem angekommen zu sein. Die Bedeutung außerschulischer Kompetenzvermittlung wurde unter anderem von der 2016 publizierten Sonderstudie „Schule Digital“ der Initiative D21 unterstrichen.

25
Feb

Mediendidaktik für die digitale Bildung: Die Konzeption „Digitale Schulbank“

Für eine gelingende digitale Bildung braucht es funktionierende mediendidaktische Konzepte. Diese Erkenntnis ist – zugegebenermaßen – weder neu noch besonders innovativ. Dennoch wird sie in der Diskussion um digitale Bildungsmaßnahmen häufig nur am Rande erwähnt. Dass es schon seit längerer Zeit bestehende Konzeptionen zur Integration digitaler Medien in den schulischen Unterricht gibt, zeig die 2001 …

22
Feb

3 Praxisbeispiele, wie Lehrende kreative Problemlösungskompetenz mit digitalen Tools vermitteln

Viele Lehrende möchten im Schulunterricht mehr Techniken für kreative Problemlösung vermitteln, doch Lehrpläne und der fehlende Zugang zu Tools und Know-how hemmen sie, ergibt eine neue Studie, die Adobe auf der didacta 2018 vorstellt. Doch Lehrende können auch mit einfachen Mitteln digitale und kreative Kompetenzen fördern, zeigt Realschullehrer Eyk Franz auf.

15
Feb

Funktional, Flexibel, Mobil: Tabletklassen unter der Lupe

Während die Notwendigkeit von digitaler Bildung inzwischen als Konsens gelten darf, wird deren konkrete technische Umsetzung unterschiedlich gehandhabt. Eine zentrale Frage ist hierbei oft, ob es eigene Endgeräte für Schülerinnen und Schüler geben soll oder nicht.

24
Jan

Vielfältig, smart, innovativ? Interaktive Whiteboards in Schulen

Zwei kurze Handbewegungen und das Tafelbild zoomt vom Weltall direkt auf die Umrisse der Bundesrepublik: Dank des interaktiven Whiteboards kein Problem. So wie im Erdkundeunterricht einer Hauptstadtschule hat bereits vielerorts die digitale Tafel ihr analoges Äquivalent abgelöst.

17
Jan

Let’s Play: Gamification im Unterricht

Ob es darum geht, europäische Hauptstädte mit Hilfe eines Quiz zu lernen oder Vokabeln in einer Schnellraterunde abzufragen – Gamification, also der Einsatz spielerischer Elemente, Mechaniken und Strukturen in einer spielfreien Umgebung, ist seit Jahrzehnten fest im Unterricht etabliert. Spielerisch Lernen Der Begriff als solcher ist hingegen noch relativ jung. Geprägt wurde er im Jahr …

10
Jan

Erleichterung oder Insellösung? Baden-Württembergs neue Bildungscloud

Egal, ob es darum geht, standortunabhängig Dokumente gemeinsam zu bearbeiten, Aufgaben zu terminieren oder E-Mails und Kalender zu synchronisieren – moderne Cloud-Systeme á la Google Drive oder Microsoft One Drive sind längst im (Berufs-)Alltag angekommen. Nur an Schulen, deren Ausgangsvoraussetzungen nahezu perfekt für Cloud-Lösungen sind, scheinen sie noch ein Stück weit Utopie zu sein.

3
Jan

Fachinhalte mit Medienkompetenz verknüpfen: Das Projekt DigiBitS

Abgesehen von Problemen mit der technischen Infrastruktur, scheitern die Umsetzung digitaler Bildungsmaßnahmen und die Vermittlung von Medienkompetenz häufig auch am Fehlen aktueller Unterrichtsmaterialien und -konzepte. Veraltete Lehrbücher und Programme lösen bei Lehrenden und Schülern meist eher ein müdes Schmunzeln statt echter Begeisterung aus.

20
Dez

Digitale Bildung auf die spielerische Art: Die Jungen Tüftler

Bereits im letzten Jahr hat Bundeskanzlerin Angela Merkel prognostiziert, dass das Programmieren zu einer Basisfähigkeit junger Menschen werden wird. Auch der Ruf nach dem verbindlichen Erlernen von Programmiersprachen in den Schulen wird immer lauter. Ohne derlei Kenntnisse sehen viele Experten den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährdet und die Umsetzung der vielbeschworenen Industrie 4.0 als unsicher an.

13
Dez

Viel Luft nach oben – Der Länderindikator 2017

Der Einsatz digitaler Medien ist zentraler Ausgangspunkt der digitalen Bildung. Inwieweit und wie häufig dies bereits geschieht, ist eine der Grundfragen der Studie „Schule digital – Der Länderindikator“, die von 2015 bis 2017 jährlich im Auftrag der Deutschen Telekom Stiftung von der Technischen Universität Dortmund durchgeführt wurde.

Seite 4 von 13